Österreichische Wasserrettung

Landesverband Oberösterreich

Tödlicher Tauchunfall im Attersee

Steinbach am Attersee, 02.05.2024

Beim Tauchplatz Schwarze Brücke verunglückte am Donnerstagnachmittag ein 59-jähriger polnischer Taucher. Der Mann war Teil einer 3-köpfigen Tec-Diver Gruppe. Nach einem Problem bei rund 50 Metern Tiefe, brachte sich der Mann mit einem Notaufstieg an die Wasseroberfläche, wo er reglos treibend von anderen anwesenden Tauchern ans Ufer gebracht wurde. Trotz Reanimation durch die rasch eintreffenden Einsatzkräfte verstarb der Pole noch vor Ort.

Von der Österreichischen Wasserrettung waren die Boote Nußdorf und Weyregg im Einsatz um die Einsatztauchkräfte zur Unfallstelle zu bringen um eventuelle Tauchpartner des Verunfallten zu suchen.

Bilder: Österreichische Wasserrettung LV OÖ
Text: Martin Eberl

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner