Österreichische Wasserrettung

Landesverband Oberösterreich

Einfach göttlich – das Jugendlager 2023 am Attersee

Nußdorf am Attersee, 16. – 22.07.2023

Heiß ging es bereits am Sonntag bei der Anreise her – cool blieben dabei die 35 Jugendlichen, die zum Großteil bereits mehrere ÖWR-Jugendlager besucht hatten und sich untereinander schon kannten und für die auch der „Check-in“ mit der Hütteneinteilung nichts Neues war. Sonne und strahlend blauer Himmel sorgten dafür, dass der nur wenige Meter vom Jugendzentrum entfernte Attersee nicht nur an diesem Tag häufig und gerne besucht wurde.

Am Montag zog am Vormittag ein schweres Unwetter durch die Region, dem das geplante Fließwasserschwimmen zum Opfer fiel, stattdessen konnten die Jugendlichen bei verschiedenen Stationen Knoten, Erste Hilfe und einiges mehr rund um die Wasserrettung erkunden und die „Lagerleiberl“ wurden gestaltet. Motto des diesjährigen Lagers: Griechische Halbgötter. Kein Wunder also, wenn am nächsten Tag am Spielplatz in Nußdorf einige Zeus, Heras und Hermes unterwegs waren, bevor es zum Grillen und Lagerfeuer mit dem Einsatzboot Nußdorf zurück ins Jugendzentrum ging.

Natürlich darf bei so einer göttlichen Versammlung auch eine Olympiade nicht fehlen, bei der sich die jungen Halbgötter messen konnten, auch sonst war die ganze Woche recht sportlich. Vor dem Frühstück um 7:30 war Morgensport angesagt, entweder eine Runde Schwimmen oder Gymnastik mit Luki. Für 7 Junior- und 8 Allround-Schwimmscheine wurden die Anforderungen trainiert und konnten nach erfolgreicher Prüfung am Abreisetag vor den stolzen Eltern entgegengenommen werden.

Dass am Samstag, der eine oder andere Halbgott noch etwas müde war, lag nicht sosehr am abwechslungsreichen Programm des Lagers, sondern eher an der Jugenddisco am Freitagabend, die für so manchen zu den Highlights zählte und ausgiebig genossen wurde.

Die Organisation und Vorbereitung eines 1wöchigen Jugendlagers verlangt viel Zeit und Aufwand und bedeutet auch eine große Verantwortung. Das alles ehrenamtlich und völlig unentgeltlich auf sich zu nehmen ist eine große Aufgabe, für die sich immer weniger Personen finden. So stand das Jugendlager 2023 bereits vor der Absage, als sich drei Mitglieder, die bei früheren Lagern bereits als Betreuerinnen und Betreuer dabei waren, kurzfristig im März entschlossen, als Organisationsteam mit geteilten Aufgaben das Lager zu veranstalten. Vielen Dank dafür an Anna, Ilvy und Luki, die ein tolles Programm geplant haben und so bestens organisiert 35 Jugendlichen eine Woche voller Spaß und Freude ermöglicht haben. Natürlich ist das nur mit der Mithilfe der anderen Betreuerinnen und Betreuer möglich, die sich ebenso für diese Woche frei nehmen müssen und ihre Zeit ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Ein großer Dank gilt auch Manuela und Elisabeth vom Jugendzentrum, die alle wie immer mit Speis und Trank verwöhnten und auch der Ortsstelle Nußdorf für außergewöhnlichen Fahrspaß mit dem Einsatzboot.

Fotos: Österreichische Wasserrettung LV Oberösterreich
Text: Martin Eberl

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner